Fallschirmspringen - Angebote, Tipps, Standorte

Der Traum vom Fliegen und Schweben ist so alt wie die Menschheit selbst. Aber erst in den letzten Jahrhunderten gelang es, sich vom Boden zu erheben und den Luftraum zu erobern. Auch das Fallschirmspringen ist älter als man denkt. Bereits das Universalgenie Leonardo da Vinci fertigte zu Fallschirmen entsprechende Zeichnungen an, die dem heutigen Equipment erstaunlich nahe kommen. Als erster Mensch, der mit einem selbst konstruierten Fallschirm unversehrt landete, gilt offiziell der Franzose Louis-Sébastien Lenormand. Dieser sprang im Jahre 1783 in Montpellier vom Turm des Observatoriums und startete damit den Siegeszug des modernen Fallschirms.

Heutzutage kommen Fallschirme in den unterschiedlichsten Bereichen der Luftfahrt zum Einsatz. Sei es die Schar der Freizeitspringer, Rettungsanker für Piloten oder auch als Rüstzeug für Fallschirmjäger. In diesem kleinen Beitrag geht es natürlich um Fallschirmsprünge in der Freizeit, speziell um Angebote für blutige Anfänger, die das Abenteuer aus einem Flugzeug herauszuspringen zum ersten Mal wagen möchten. Hier finden Sie zahlreiche Tipps und können in unserer Übersicht nachsehen, welche Offerten es bei verschiedenen Anbietern gibt. Darüber hinaus finden sich Informationen zu den Standorten, zu den Leistungen sowie auch Tipps, wie man besonders attraktive Angebote zum Fallschirmspringen findet.

Angebote für Fallschirmsprünge in Deutschland im Überblick

Gutscheine online buchen

In der folgenden Übersicht können Sie ganz bequem nachsehen, wo man entsprechende Veranstaltungen zum Thema Fallschirmspringen findet. Die Angebote allesamt von den Erlebnisportalen, die sich auch solche Abenteuer spezialisiert sind und bundesweit entsprechende Kooperationen mit den Veranstaltern vor Ort geschlossen haben. Da wir die Angebote einer Reihe von Portalen in der Übersicht integriert haben, können Sie sich ohne großes Suchen das Beste heraussuchen. Wählen Sie bitte Ihr Bundesland aus. Es erscheint eine entsprechende Liste mit Erlebnissen zu den Themen Fallschirmsprung (solo), Fallschirm-Tandemsprung, Skydiving sowie Fallschirmspringen aus einem Heißluftballon.

Über den jeweils rechts stehenden Button gelangen Sie auf die Detailseite beim entsprechenden Onlineshop. Dort finden Sie Details zum Inhalt, den Leistungen und den Preisen.

Wenn Ihnen ein Angebot gefällt, können Sie einen Gutschein für den Fallschirmsprung online kaufen. Ein Gutschein kann dann von Ihnen oder auch einem Beschenkten beim Veranstalter vor Ort eingelöst werden. So brauchen Sie beim Kauf sich noch keine Gedanken über einen Termin machen. In der Regel gilt solch ein Gutschein mindestens drei Jahre, sodass eine Einlösung zu schaffen sein sollte. Wie schon geschrieben ist ein Erlebnisgutschein auch eine tolle Geschenkidee. Wenn Sie einem Ihrer Liebsten eine richtige Herausforderung schenken möchten, ist ein Fallschirm-Tandemsprung genau das richtige Präsent.

 

 

Preise und Kosten für einen Fallschirmsprung

Preise fürs Fallschirmspringen

Ohne Frage sind Fallschirmsprünge nicht unbedingt günstig bzw. preiswert. Der Preis relativiert sich allerdings, wenn man bedenkt, dass man zunächst einen Einweisungskurs bekommt, dann noch ein Flugzeug die Teilnehmer in die Luft bringt, ein Trainer mitspringt und auch noch Fallschirme bezahlt werden müssen. Die Preise fangen bei ca. 200 Euro an und richten sich den angebotenen Leistungen. Sowohl Tandemsprünge als auch Solosprünge starten ungefähr in diesem Preisrahmen. Höhere Preise gibt es natürlich auch. So kann man auch längere "Trockenkurse" absolvieren oder auch mehrmals springen.

Ein Beispiel: Für ca. 500 Euro gibt es zum Beispiel einen Solosprung und einen Tandemsprung mit einem vorherigen AFF-Einsteigerkurs. Auf den entsprechenden Detailseiten der Portale kann man sich in Ruhe darüber informieren, was im Preis mit enthalten ist.

Details zum Fallschirmspringen und den Angeboten

Fallschrimspringen - Informationen, Hinweise

Bei den verschiedenen Angeboten zum Fallschirmspringen gibt es drei große Themen, die wir Ihnen hier kurz erläutern möchten.

Fallschirm-Tandemsprung: Viele haben bestimmt das Bild im Kopf, auf dem zwei Menschen "angekettet" aus einem Flugzeug springen. Beim Tandemsprung werden Sie an Ihrem persönlichen Tandem-Master gebunden, der für Sie die ganze Arbeit abnimmt. Sie brauchen sich um fast nichts mehr zu kümmern und können den freien Fall und die Landung genießen. Vor dem Aufstieg mit dem Flugzeug gibt es natürlich eine ausführliche Einweisung zum Sprungablauf. Für Anfänger, die in die Materie reinschnuppern möchten, ist ein Tandemsprung die erste Wahl. Die Absprunghöhe beträgt ca. 3000 bis 400 Meter. Der freie Fall beläuft sich auf etwa 30 bis 60 Sekunden.

Fallschirmspringen (solo): Man kann auch ganz alleine einen Fallschirmsprung absolvieren. Dazu bedarf es einer Boden- und Theorieausbildung, die alle Grundlagen erläutert. In der Regel dauert diese Ausbildung anderthalb Tage, bevor man seinen Sprung absolvieren kann. Die Angebote sind höchst unterschiedlich, was Absprunghöhe, Leistungen und Preis angeht. Deshalb ist ein genauer Blick in die einzelnen Angebotsseiten sinnvoll.

Fallschirmsprung aus einem Heißluftballon: Für ganz Wagemutige gibt es auch Sprünge aus einem Heißluftballon. Hier steigt man auf mindestens 2500 Meter Höhe und kann mit seinem Tandem-Master aus dem Korb springen. Da man hier auch noch eine Ballonfahrt geboten bekommt, sind die Preise um einiges höher, als beispielsweise bei Fallschirm-Tandemsprüngen aus einem Flugzeug.

Standorte zum Fallschirmspringen

Standorte zum Thema Fallschirmsprung, Fallschirm-Tandemsprung

Fallschirmspringen kann man in zahlreichen Regionen von Deutschland. Besonders im Süden (Bayern, Baden-Württemberg) ist das Angebot zu den Bereichen Fallschirm-Tandemsprung und Solo-Fallschirmsprung recht üppig. Aber auch in der Mitte und im Norden von Deutschland finden sich Absprungplätze. Die unten stehende Aufstellung soll nur eine kleine Auswahl darstellen, die natürlich kein Anspruch auf Vollständigkeit darstellt. Es gibt noch eine Reihe weiterer Orte, in deren Nähe man das Abenteuer Skydiving erleben kann. Bitte sehen Sie sich in unserer Angebotsaufstellung zum Fallschirmspringen an, in welchen Regionen man entsprechende Sprünge absolvieren kann.


  • Baden-Württemberg: Bad-Saulgau, Heidelberg, Karlsruhe, Mannheim, Stuttgart, Heidelberg, Memmingen, Konstanz
  • Bayern: Memmingen, Ingolstadt, Aschaffenburg, Nürnberg, Kempten, Odenwald, Allgäu,
  • Berlin
  • Brandenburg: Cottbus, Gransee
  • Bremen
  • Hamburg
  • Hessen: Kassel, Frankfurt am Main, Calden, Breitscheid
  • Mecklenburg: Stralsund, Schwerin, Usedom, Barth
  • Niedersachsen: Osnabrück, Cloppenburg, Leer, Westerstede, Hildesheim
  • NRW: Düsseldorf, Köln, Neumünster, Marl, Coesfeld, Soest
  • Rheinland-Pfalz: Bad Dürkheim, Neustadt, Bitburg, Westerburg, Westerwald, Pirmasens
  • Saarland: Wallerfangen, Saarlouis
  • Sachsen: Leipzig,
  • Sachsen-Anhalt: Halle
  • Thüringen: Gera

Fallschirm-Tandemsprung als Geschenk für Abenteurer

Tandem-Fallschirmsprung als Geschenk

Skydiving, wie das Fallschirmspringen umgangssprachlich auch genannt wird, ist für alle Menschen gedacht, die gerne etwas Neues ausprobieren möchten und Ihre persönlichen Grenzen austesten wollen. Einige Wagemutige gehen ohne viel Angst zur Fallschirmspringerschule und buchen einen Kurs. Andere brauchen einen kleinen Anstoß, um sich dieses Abenteuer auch zu trauen. So eignen sich Gutscheine für einen Fallschirmsprung als Geschenkidee hervorragend. Vielleicht haben Sie in Ihrer Verwandtschaft, im Freundeskreis oder auch in der Arbeitsstätte Menschen, die immer mal gerne einen Sprung aus einem Flugzeug wagen wollten, aber sich doch nicht so recht trauen. Sie können mit solch einem Präsent einen Ruck geben.

Erfahrungen, Erlebnisberichte, Meinungen

Erfahrungen, Berichte zum Fallschirmspringen

Ohne Frage ist Fallschirmspringen, egal ob ein Solo-Fallschirmsprung oder ein Fallschirm-Tandemsprung nicht für jeden geeignet. Um sich ein besseres Bild zu machen, ob solch ein Sprung überhaupt das Richtige für einen selbst oder einem Liebsten im Umkreis ist, sind Erfahrungsberichte und Bewertungen bereits teilgenommener Anfänger eine gute Hilfe. Bei den verschiedenen Portalen (siehe obere Übersicht) finden sich eine Fülle von Meinungen und Rezensionen. Diese verstecken sich hinter Reitern, wie zum Beispiel "Bewertungen" oder "Erlebnisberichte". Gerade bei den großen Anbietern, wie Jochen Schweizer kann man sich eine Reihe von Bewertungen durchlesen. So kann man schnell ein Bild davon bekommen, wie andere den Flug und das ganze Drumherum empfanden und ob sie es weiterempfehlen würden.